Zahnerhaltung: Wurzelbehandlung

Eine ausgeprägte Zerstörung des Zahnes und/oder Zahnschmerzen können eine Wurzelbehandlung nötig machen. Dabei wird nach Aushöhlung des Zahninnern (1) mit kleinen Feilen der Nervkanal ausgekratzt und damit der Nerv beseitigt (2, 3, 4). Danach muss der ausgekratzte Hohlraum mit einer Wurzelfüllung gefüllt werden (5). Erst dann ist eine neue Füllung und am besten eine Überkronung möglich.

 

Wurzelbehandlung

 

mehr Info zum Thema Wurzelbehandlung