Zahnarzt Canziani - Veneers

Ästhetische Zahnmedizin: Veneers

Veneers sind nur rund einen halben Millimeter dicke, vom Zahntechniker gefertigte Keramikschalen, die auf die Aussenseite der Zähne geklebt werden. Sie ermöglichen dadurch eine Veränderung der Zahnform und der Zahnfarbe, ohne dass der Zahn wie bei einer Krone intensiv rundherum abgeschliffen werden muss. Das Verfahren für ein Veneer ist also zahnschonender als für eine Krone. Voraussetzung ist, dass der Zahn (fast) ohne Füllungen ist, denn auf Füllungen klebt das Veneer nicht gut, nur auf dem Zahnschmelz. Sogenannte Lumineers werden gänzlich ohne Präparation der Zähne auf die Aussenseite geklebt.

Veneer 1 Veneer 2
Links ein für eine Krone beschliffener Zahn,
rechts ein für ein Veneer beschliffener Zahn
Ergebnis mit Krone links, Veneer rechts

Das Veneer kann für einen einzelnen Zahn eingesetzt werden, wenn dieser ästhetisch „aus der Reihe tanzt“. Häufig werden Veneers bei allen sechs Oberkiefer-Frontzähnen und –Eckzähnen eingesetzt, um das Lächeln insgesamt zu verschönern.